Qlocktwo / Baselworld

29.03.2018 00:00

Auf der Baselwold wurden einige Neuerungen bei der Uhrenmarke Qlocktwo vorgenommen ....

- die Acrylglasvarianten der Armbanduhr sind aus dem Program gestrichen

- bei den Armbanduhren W35 ist die Minutenanzeige nun in den vier Ecken abzulesen ... wie bei den großen Vorbildern

- alle Armbanduhren verfügen nun über eine Batterie -  Statusanzeige

- die W35 sowie die W39 sind nun in 20 Spachen verfügbar

- die Farbvarianten "DARK CHOCOLATE" und "FROZEN BLACKBERRY" für die Classic und Touch Modelle werden nicht weitergeführt

- Die "PLATINUM" und "CARBON FIBRE" Version werden ebenfalls aus dem Sortiment gestrichen und sind nur noch begrenzt verfügbar

- schon seit November 2017 wird auch die Tischuhr Qlocktwo Touch mit einem Zeitspeicher / Energiespeicher ausgestattet, welcher wie auch bei der Classic min. 24 Std. die Zeiteinstellung speichert. Neu ist auch der "Flashsetter" mit dem man die Uhr via App und Smartphone einstellen kann. Natürlich ist die manuelle Einstellung weiterhin möglich.

—————

Zurück